PEKiP – Kurse

Nächster Kursbeginn ist am 31. Mai.

Aktuelles unter Facebook ‚PEKiP in Riesa‘

 

Übersicht

  • PEKiP – Prager Eltern-Kind-ProgrammPEKiP_Logo_schwarz
  • Spiel und Entwicklung mit Babys
  • Struktur des PEKiP – Kurses
  • Kursgebühr
  • Infos zur Anmeldung & Kontakt

 

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 14.09.09        Bildschirmfoto 2016-03-22 um 14.16.08

PEKiP-Flyer                                                  Infoblatt

(klick zum Vergrößern)


PEKiP – Prager Eltern-Kind-Programm
– Die Welt erfahren mit allen Sinnen –

Bildschirmfoto 2016-02-15 um 12.37.59

Das Prager-Eltern–Kind–Programm als spezifische Form gruppenpädago-
gischer Arbeit mit Eltern und ihren Babys gibt es seit 1987. Die Bewegungs-
anregungen gehen auf den Prager Psychologen Dr. Jaroslav Koch (1919-1979)
zurück. Das Konzept umfasst Spiel- und Bewegungsanregungen zur Entwicklung
der Babys und begleitet über das ganze erste Lebensjahr bis zum sicheren Laufen.

 


Spiel und Entwicklung mit Babys

Schon mit 6 Wochen können Babys spielen und sich bewegen. In jedem kleinen
Bildschirmfoto 2016-02-15 um 12.38.13Kind stecken Entwicklungsmöglichkeiten,
die häufig gar nicht wahrgenommen werden.

Eine speziell ausgebildete Kursleiterin zeigt
den Eltern, wie Kompetent und eigenständig
ihr Baby bis zum Ende des ersten Lebensjahres
Tempo, Weg und Ziel seiner Entwicklung selbst
bestimmen kann. Die Leiterin des PEKiP-Kurses
regt Gespräche an und gibt fachliche Informa-
tionen zu Entwicklung, Pflege und Ernährung
des Kindes oder Babys.

 


Struktur des PEKiP – Kurses

Der PEKiP- Kurs beinhaltet 8 Kurseinheiten a 90 Minuten. Die Treffen finden im
wöchentlichen Rhythmus statt. Der Raum ist vorgewärmt (25°-26°). Die Babys werden
ausgezogen (auch Windel), sie haben so mehr Bewegungsfreiheit und können sich spontan
und intensiv bewegen, das Selbstwertgefühl wird gestärkt. Oft machen Babys nach dem
Besuch einer PEKiP- Einheit einen neuen Entwicklungsschritt.

Bildschirmfoto 2016-02-15 um 12.38.32

 

Nach einer kurzen Begrüßung stellt die Leiterin des PEKiP- Kurses der jeweiligen Entwick-
lung der Babys entsprechende PEKiP- Anregungen und das mitgebrachte Spielmaterial vor.

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen, Vorlieben und Besonderheiten der Babys.
Die Eltern spielen mit dem Baby, wenn es wach ist, wenn es müde ist darf es schlafen, wenn
es hungrig ist darf es trinken. Die Babys haben die Möglichkeit –manchmal erstmalig– mit
anderen Babys zusammen zu sein und erste soziale Kontakte im Beisein ihrer Eltern zu
knüpfen. Durch die regelmäßigen Treffen entsteht Vertrautheit der Babys untereinander und
zu anderen Erwachsenen. Die Erwachsenen beobachten und erleben die Entwicklung der
anderen Babys und Kinder.

Es wird deutlich, dass jedes Baby seinen eigenen Rhythmus hat, unterschiedliche Verhaltens-
weisen zeigt und sich auf seine Weise entwickelt. Die Eltern werden zunehmend sicherer im
Umgang mit ihrem Kind. In der Gruppe unterhalten sich die Erwachsenen in entspannter
Atmosphäre miteinander. Sie tauschen Erfahrungen aus über ihre Rolle als Eltern und über
die veränderte Alltags- und Berufssituation.

Bildschirmfoto 2016-02-15 um 12.41.19Durch die Langfristigkeit des Kurses
entwickelt sich häufig ein enger Kontakt
unter den Teilnehmern. Interessenten
können auch an mehreren Kursblöcken
teilnehmen. Die Gruppen werden alters-
homogen zusammengestellt. Die Bewe-
gungs- und Sinnesanregungen die PEKiP
bietet, sind aber keine Baby-Gymnastik.
Keiner muss etwas machen oder können.
Wir schauen gemeinsam, was die Kinder
können, was ihnen Spaß macht und ent-
decken so die unterschiedlichen Entwicklungsschritte der Babys. Noch Fragen?
Hier geht´s zur Internetseite vom PEKiP.

 


Kursgebühr

  • Kurs ab 12. Woche bis 12 Monate des Kindes
  • 8 Kurseinheiten je 90 Min.
  • Kursgebühr: 95 Euro
  • Die Kursgebühr ist bitte am 1. Kurstag bar zu entrichten.

 


Infos zur Anmeldung

Bildschirmfoto 2016-02-15 um 12.38.23

Anmeldung ist erst nach der Geburt möglich:

fon    0176 101 948 46
mail  fruehe-hilfen@sprungbrett-riesa.de

Die Anzahl der Teilnehmer/innen ist begrenzt. Der Kurs wird aus höchstens 6 Eltern-
teilen mit ihren Babys bestehen, damit auf jeden individuell eingegangen werden kann.
Es kann jeweils ein Elternteil mit Kind kommen, die Eltern können sich auch abwechseln.

Bitte Babydecke, weiche Handtücher, Stoffwindeln, Tücher mitbringen!

Bei verschiedenen Krankenkassen erhalten Eltern bei Vorlage einer Teilnahmebeschei-
nigung über den Besuch eines PEKiP®-Kurses Bonuspunkte und in Einzelfällen werden
möglicherweise auch Kursgebühren rückerstattet. Bitte selbst bei der Krankenkasse nach-
fragen.

Falls ein Interesse an PEKiP besteht und der Geburtsmonat stimmt nicht überein, meldet
Euch trotzdem bei uns an, wir würden auch einen weiteren Kurs starten.

 

Kontakt

Frühe Hilfen
Sprungbrett e.V.
Stendaler Str. 6
01587 Riesa

fon    0176 101 948 46
mail  fruehe-hilfen@sprungbrett-riesa.de

 

Sie können auch das Kontaktformular für Ihre Anmeldung
oder für Rückfragen nutzen.

 

Falls Sie sich zum PEKiP-Kurs anmelden möchten, geben Sie bitte das Alter Ihres Kindes an.
Erst mit Bestätigung Ihrer Anmeldung kommt es zum Vertrag.

 


Verantwortlich: Kati Mettner, Dipl.-Sozialpädagogin, PEKiP-Gruppenleiterin

Bildnachweis | alle Abbildungen auf dieser Seite ‚Pekip e.V.‘