Sonntagscafé am 24. Sep | 14 – 17 Uhr | ‚Wir in Gröba‘ lädt in die Schlossremiese | mit dabei … Puppenspieler Volkmar Funke

Bildschirmfoto 2017-09-12 um 15.02.13

… wer nach dem Gang zur Wahlurne am Sonntag, 24. Sept noch einmal in
der beginnenden spätsommerlich-herbstlichen Atmosphäre im naturnahen
Schlosspark Gröba gemütlich entspannen möchte, ist dazu ganz herzlich
eingeladen. Das monatliche Sonntagcafé in Gröba öffnet an diesem letzten
Sonntag im September wieder. In gewohnter Art und Weise heißt von
14 – 17 Uhr: „Wir laden (uns) ein – zum Kaffee auf der Wiese – am Schloss
in Gröba – an der Remise“. Jeder, ob Groß oder Klein, von weit oder nah,
ob Radfahrer oder Spaziergänger ist willkommen. Bei gutem handgemachten
Kaffee und Kuchen, je nach Wetter auf der Wiese oder eben in der Remise
können wieder viele interessante Gespräche stattfinden und Erinnerungen,
Erlebnisse und Ideen ausgetauscht oder einfach mal in dieser Schlossparkoase
kräftig durchgeatmet werden.

Diesmal wird uns der in Riesa nicht mehr ganz unbekannte Puppenspieler und
Liedermacher Volkmar Funke aus Coswig mit seinen Puppen und Liedern
Geschichten aus dem Elbtal in entsprechender Art und Weise erzählen.
Außerdem werden wir im Rahmen einer kleinen Bilderschau zeigen, was alles schon
in diesem Jahr in und an der Remise stattgefunden hat. Wir freuen uns wieder auf
unsere zahlreichen Gäste und die eine oder andere Anregung für zukünftige
Aktivitäten im Schlosspark Riesa-Gröba und eine lebendige Stadt(-teil)-kultur.

Erreichbarkeit und Zuwegung trotz Baustelle: Sowohl die Zuwegung über die
Schlossbrücke (Fuß- und Radweg) und über die Kirchstraße (Fuß- und Radweg)
und über die offizielle Umleitung für Autos (Oststraße-Steinstraße-Flurenstraße)
ist möglich und wird entsprechend Baufortschritt in Absprache mit dem aus-
führenden Bauunternehmen vom Veranstalter auch entsprechend ausgeschildert.

Also erst wählen gehen und dann zum Sonntags-Café nach Gröba kommen.