Wochenplan & Veranstaltungen

Gruppen im MGH:

Sport im Alter: Junge Hüpfer, Junggebliebene, Kampfküken, Flotte Mädchen, Herbstzeitlose

Tanzgruppe: Tanzmäuse

Tai-Chi

Handarbeitsgruppe

Malgruppe

Möchten Sie an einer der Gruppen Teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter 03525/518667 oder mgh@sprungbrett-riesa.de

 

Veranstaltungen

 

Donnerstag den 15.04.2021

15 Uhr – 16:30 Uhr

Kaffeeklatsch

Das MGH Riesa lädt gemeinsam mit dem SeniorenHaus Albert Schweitzer zu einer gemütlichen Runde bei Café und Gebäck ein. Bewohner/innen des SeniorenHauses und Anwohner/innen aus Gröber und Merzdorf sowie aus ganz Riesa sind herzlich eingeladen.

Nach der lange Zeit, in der das Beisammensein in entspannter Atmosphäre  nicht möglich war, freuen wir uns, dass wir uns endlich wieder im MGH Café treffen und plaudern können.

Das Angebot ist kostenlos.

___________________


 Freitag den 07.05.2021

16 Uhr – 17:30 Uhr

Generationen Uni

Thema „Fake News“ vom SAEK Riesa

In der Generationen Uni des MGH Riesa gibt es über das Jahr verteilt in regelmäßigen Abständen interessante interaktive Vorträge zu unterschiedlichen Themen. Die Generationen Uni ist ein Angebot für alle Menschen von Jung bis Alt, die Lust haben mehr über ein bestimmtes Thema zu erfahren.

Kinder bis 14 Jahre: 1 €

Jugendliche und Erwachsene: 3 €

___________________


Dienstag den 1.06.2021

15 Uhr – 16 Uhr

„Einfach weggeworfen – Die abenteuerliche Reise eine Kasperpuppe“

Ein Puppenspiel von Volkmar Funke

Bühne und Puppen: Rainer Schicktanz

Regie, Musik und Requisiten: Volkmar Funke

___________________


  Freitag den 18.06.2021

18 Uhr

„Voigt Weine – zwischen Tradition und Zukunft“ Forum-Theater aus Leipzig

Udo hat nach der Wende einen Weinbetrieb auf dem sächsischen Land aufgebaut. Als Udo’s Tochter den Betrieb nicht übernehmen möchte, gerät Udo’s Leben in die Krise. Das Kaufangebot eines ausländischen Investors, seine heimattreuen Freunde und Udo’s Lieblingspullover, der an Flüchtlinge gespendet werden soll, zwingen ihn zu einer Reihe schwieriger Entscheidungen…

Forumtheater (Theater der Unterdrückten nach Augusto Boal) bietet dabei einen interaktiven Weg, bei dem die Zuschauenden aktiv eingebunden werden. Eine Produktion des Nachbarschafts- und Gemeinschaftstheaters „Rote Rübe“.