Zeile/Leistungen/Angebote

Unsere Ziele, Leistungen und Angebote

Ziele der Arbeit an den Schulen und mit den Kindern und Jugendlichen:

1. Wahrnehmung und Förderung der Ressourcen der Kinder und Jugendlichen

  • Schaffung von individuellem Schulerfolg und das Vermeiden von Schulabbrüchen
  • Stärken der Lernmotivation
  • Befähigung der Kinder & Jugendlichen zur sicheren Bewegung in ihren individuellen schulischen und sozialen Umfeld
  • Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen

2. Wahrnehmung und Unterstützung von Kindern & Jugendlichen sowie deren Erziehungsberechtigten in Problemsituationen

  • Förderung der schulischen, beruflichen und sozialen Integration von Kindern und Jugendlichen, die aufgrund sozialer Benachteiligungen und individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind
  • Herstellung partnerschaftlicher Formen der Zusammenarbeit

3.Wahrnehmung und Förderung des schulischen Miteinanders

  • Präventive und interventive Angebote

4.Erweiterung des Blickwinkels der Schule

  • Ergänzung und Unterstützung der Institution Schule bei der Umsetzung des Erziehungs- und Bildungsauftrages, ohne dabei die klassischen Aufgaben der Schule zur Umsetzung dieses Auftrages zu übernehmen

Leistungen und Angebote

Die Umsetzung der sozialpädagogischen Arbeit vor Ort orientiert sich an den grundlegenden Handlungsstandards und Arbeitsprinzipien der Kinder- und Jugendhilfe.

1. Beratung, Begleitung und Betreuung von Kindern & Jugendlichen

  • Angebot der individuellen Begleitung von Kindern und Jugendlichen
  • Individuelle Zielplanungen

2. Sozialpädagogische Gruppenarbeit

  • Methodisch-didaktische gruppenbezogene Angebote wie z.B.
  • Training der Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationstraining
  • Verantwortungsbewusstsein

3. Zusammenarbeit und Beratung von Erziehungs- und Sorgeberechtigten, Lehrerinnen und Lehrerin

  • Regelmäßiges Kontakt- und Beratungsangebot für Eltern zu entwicklungsrelevanten Themen
  • Erschließung weiterführender Hilfeangebote im Sozialraum mit entsprechender zeitlicher Festlegung

4. Mitwirkung in unterrichtsbezogenen Projekten und Gremien

  • Angebote zur Mitgestaltung des Schullebens einschließlich entsprechender Begegnungs- und Bildungsangebote für Eltern

5. Erarbeitung und Schaffung offener Gesprächs- , Kontakt- und Freizeitangeboten

  • Regelmäßiges Kontakt- und Beratungsangebot für Kinder und Jugendliche
  • Kontaktfindung über niedrigschwellige Freizeitangebote

6. Vernetzung mit anderen Angeboten, Trägern, Einrichtungen sowie Kooperation mit dem Gemeinwesen

  • Regelmäßiger Kontakt mit Trägern und Einrichtungen aus dem umliegenden Sozialraum
  • Punktuelle Kleinprojektarbeit im Gemeinwesen
  • Netzwerkarbeit mit den Fachkräften anderer Helfersysteme